Bürgersolaranlage Chemnitz

Bürgerenergieprojekte, von denen wir allein in Chemnitz und von hier aus in den vergangenen Jahren fünf Vorhaben initiiert haben, bieten nahezu Jeder und Jedem die Möglichkeit, sich an zukunftsfähigen und mit realen Sachwerten gesicherten Energieinvestitionen zu beteiligen.

Dies spiegelt auch der Kreis der Gesellschafterinnen und Gesellschafter unserer Vorhaben wider. Sie stammen aus den verschiedensten Bevölkerungskreisen. Neben Studenten, nicht Berufstätigen, Apothekern, Rentnern, Physikern, Mathematikern und Ingenieuren sind Ärzte, Krankenschwestern, Pädagogen, Politiker und weitere Berufsgruppen vertreten. Ebenso freuen wir uns über das Mitwirken von Vereinen sowie von Mitgliedern in NGO´s und im Beirat der lokalen Agenda. Seit einiger Zeit sind wir zudem durch die Beteiligung von Herrn Norbert Anderl aus Österreich am Chemnitzer Bürgersolarkraftwerk (Depot Industriemuseum) auch "international". Auch Johannes Gerlach verwirklicht bei seinem längeren Brasilienaufenthalt dort erfolgreich die ersten Erneuerbaren-Projekte.

Schon bei unserem ersten Vorhaben, der Bürgersolaranlage Chemnitz GbR mit der Anlage auf der Schule Altchemnitz, haben maßgeblich durch Ihre Beteiligung und Unterstützung mitgewirkt:

  • Volkmar Zschocke (Fraktionsgeschäftsführer Sächs. Landtagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN)
  • Ingrid Bartl (Ingenieurin, im Ruhestand)
  • Helmar Gropp (Greenpeace Chemnitz)
  • Thomas Bossack (Greenpeace Chemnitz)
  • Johannes Lichdi (ehemaliges Mitglied des Landtages)
  • Manfred Hastedt (Leiter des Umweltzentrums)

An mehreren Chemnitzer Bürgerenergieprojekten haben sich beteiligt und sind ebenfalls von Anfang an dabei:

  • Johannes Gerlach (ehemaliges Mitglied des Landtages, zzt. in Brasilien)
  • Almut Friederike Patt (Patt Rechtsanwälte)
  • Peter Patt (Mitglied des Landtages)
  • Matthias Rösner (IT-Berater)
  • Andreas Töpfer (Diplom-Ingenieur)
  • Regina Herrmann (Diplom-Ingenieur)
  • Bernhard Herrmann (Diplom-Ingenieur)

Weiterhin sind mit uns bei den Bürgersolarprojekten aktiv:

  • Thomas Mäder (Diplom-Ingenieur)
  • Jana Eber-Rösler (Dipl.-Des. / FH)
  • Kai Rösler (Grafikdesigner)
  • Cornelius Rösner (Techniker)
  • Martin Schmidt (Student)
  • Peter Steinhorst (Mathematiker)
  • ... und viele andere ...

... insgesamt sind es zusammen bei allen Projekten deutlich mehr als 100 Beteiligte.

 

Freiwillige Namensangaben werden fortgesetzt .............................